Referenzen

A n d o n 

  • Assmann Produktionsstatus

    Visualisierung von Produktionsstatus bei ASSMANN BÜROMÖBEL mit pA+

    Seit mehr als 25 Jahren entwickelt und implementiert die profilsys GmbH moderne Softwaretechnik für unterschiedlichste Branchen. Spezialgebiet ist die Softwareentwicklung für die Produktions- und Distributionslogistik. profilsys programmiert maßgeschneiderte Software-Applikationen für nationale sowie internationale Kunden. Die umfangreiche Softwarefamilie profiLag® bietet eine Vielzahl intelligenter Module für ein systemübergreifendes Informationsmanagement im Produktionsbetrieb. Durch die zahlreichen Parametrierungsmöglichkeiten der profiLag®-Systeme passt sich die Software den betrieblichen Abläufen an. Die Kundenzufriedenheit zeigt sich vor allem in wiederkehrenden Anfragen nach weiteren, neuen Modernisierungsmaßnahmen. So auch das Unternehmen ASSMANN BÜROMÖBEL GmbH & Co. KG, mit dem eine Geschäftsbeziehung seit über 15 Jahren besteht.

     

    Mit mehr als 335 Mitarbeitern und modernsten Fertigungsanlagen produziert ASSMANN in Melle funktionelle und designorientierte Schreibtisch- und Stauraumsysteme auf hohem Qualitätsniveau. Der Vertrieb erfolgt dabei hauptsächlich über den Fachhandel.

    profilsys hat bereits den kompletten Produktionsprozess von ASSMANN BÜROMÖBEL mit ihrer Logistik- und Produktionssoftware ausgestattet.

     

    Was ist pA+ eigentlich?

    Das Andon-Display-System profiLag® pA+ dient der Prozessoptimierung und Visualisierung von Produktionsdaten. Es verschafft einen Einblick in den Produktionsstatus, sodass auftretende Probleme schnell erkannt und behoben werden können. Die aktuelle Produktionsleistung ist stets unmissverständlich erkennbar. Mitarbeiter können ihr Arbeitszeitmanagement selbst kontrollieren. Durch die Gegenüberstellung des kalkulierten und des tatsächlichen Produktionsfortschritts werden die Mitarbeiter zur Leistungssteigerung motiviert. Ihnen wird die Eigenverantwortung bewusst und sie fühlen sich vollständig in den Produktionsablauf integriert. Die zusätzliche Anzeige des Qualitätsstatus steigert das Qualitätsbewusstsein der Werker und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens.

    Das Andon-Board von profilsys richtet sich besonders an Unternehmer, die einheitlich systemgeführte Prozesse verfolgen und sich klar strukturiert aufstellen wollen. Durch die Anbindung an BDE- oder ERP-Systeme aller Art und dank der standardisierten Technologie ist profiLag® pA+ problemlos und schnell integrierbar.

     

    Die visuelle Produktionskontrolle

    Das Andon-System von profilsys verarbeitet die Produktionsdaten in Echtzeit. Die Daten werden analysiert, aufbereitet und dem Werker visuell präsentiert. Ein Halbkreisdiagramm stellt die kalkulierte Zeit (Soll-Zeit) der tatsächlichen Zeit (Ist-Zeit) gegenüber. Anhand grüner und blauer Markierungen ist es möglich, schnell einen Überblick über den Produktionsstatus zu bekommen. Der blaue Balken kennzeichnet die Soll-Menge, der grüne Balken die Ist-Menge. So erhalten die Mitarbeiter auf einen Blick die Informationen, wie viel eines Loses insgesamt produziert werden muss, wie viel Zeit ihnen hierfür zur Verfügung steht und wie viel sie bereits produziert haben. Außerdem visualisiert pA+ den aktuellen Qualitätsstatus der produzierten Ware. Es informiert den Mitarbeiter über die Anzahl der derzeit gesperrten Artikel. Eine Sperrung kann zum einen durch den Mitarbeiter aufgrund von Komponentenmängeln oder durch die nachgelagerte Qualitätssicherung erfolgen. Der Werker erhält sofort eine Rückmeldung über die erbrachte Leistung und abweichende Werte werden umgehend ersichtlich. Dank pA+ wird sowohl die quantitative wie auch die qualitative Leistung widergespiegelt.

    Da die Produktion auf Basis der Tourenplanung erfolgt, kennzeichnet der untere Balken, ob diese Reihenfolge eingehalten wird. Mit Fertigmeldung eines jeden Artikels färbt sich der Anteil der Balken grün. Ein komplett grüner Balken zeigt, dass die gesamte Tour vollständig produziert wurde.

     

     

    Bild 1: Die grafische Benutzeroberfläche der Software pA+ visualisiert den Produktionsstatus.

     

    Die gesicherte Produktivität mit pA+

    Das Andon-Board von profilsys liefert klare Aussagen zu Vorgaben und Zielen und unterstützt Unternehmen somit bei der kontinuierlichen Produktionskontrolle. Wie alle anderen Softwaresysteme der profiLag®-Familie kann auch pA+ individuellen Kundenwünschen und -anforderungen angepasst werden.

    Für eine gesicherte Produktivität des Unternehmens sind u. a. zwei grundlegende Aspekte nötig: motivierte Mitarbeiter und ein klarer Informationsfluss. Die Vorteile von pA+ liegen auf der Hand: Der Werker entwickelt den Ehrgeiz zu mehr Leistung und erhält das Gefühl, am Unternehmenserfolg beteiligt zu sein.

     

    Die Softwareeinführung bei ASSMANN BÜROMÖBEL ging problemlos vonstatten. Die Mitarbeiter nahmen die Software gerne an, da sie in ihr einen erheblichen Mehrwert für eine reibungslose Fertigung sehen. Die klar strukturierte Ansicht ermöglicht ein schnelles und unmissverständliches Ablesen des jeweils aktuellen Produktionsstatus.

    “ Nachdem die technischen Prozessvoraussetzungen geschaffen wurden, konnte die Installation von pA+ und die Einbindung in unser ERP-System ohne Komplikationen vorgenommen werden. Unsere Produktion konnte ungehindert weitergeführt werden. Die Mitarbeiter standen dem neuen Andon-Board offen entgegen. Das Feedback der Mitarbeiter fiel durchweg positiv aus und wir freuen uns darüber, mit pA+ einen Nutzen für Jedermann geschaffen zu haben.”, resümierte Herr Uwe Bahr (Leiter Informationstechnologie bei ASSMANN BÜROMÖBEL).

     

    Bild 2: Die Andon-Boards wurde gut sichtbar in den Produktionshallen der ASSMANN BÜROMÖBEL montiert. Über die Bildschirme können sich die Mitarbeiter über den Produktionsstatus informieren.  

     

    Es gibt zahlreiche Module, die individuell für ein systemübergreifendes Informationsmanagement im Produktionsbetrieb konfiguriert werden können. Sie lassen sich einzeln verwenden oder können in eine gemeinsame Benutzeroberfläche integriert werden.

  • 1